Montag, 17. November 2014

Sophie Kinsella "Göttin in Gummistiefeln"

 Hallo ihr Lieben!

Heute weiche ich von meinem üblichen Genre ab.
Ich möchte euch "Göttin in Gummistiefeln" von Sophie Kinsella vorstellen.




Klappentext:


Samantha, eine junge, höchst erfolgreiche Londoner Anwältin, geht völlig in ihrer Arbeit auf. Bis sie eines Tages entdeckt, dass ihr ein folgenschwerer Fehler unterlaufen ist. In Panik verlässt sie das Büro und steigt in den nächstbesten Zug, der sie auf das platte englische Land bringt. Als sie nach dem Weg fragen will, kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung: Man hält Samantha für die Bewerberin um einen Job als Haushaltshilfe. Völlig überrumpelt lässt Samantha sich einstellen, obwohl sie von Hausarbeit nicht die geringste Ahnung hat. Ein Glück, dass ein junger Gärtner bereit ist, ihr hilfreich zur Seite zu stehen.


Meine Meinung

Da ich noch nie ein Buch von Sophie Kinsella gelesen habe, sondern nur "Shopaholic" als Film kannte, war ich schon sehr neugierig, als ich das Buch auf einem Bücherflohmarkt im Internet erstanden habe. Das Cover hat mich angesprochen und auch die Handlung klang nach purem Chaos.....ich wurde nicht enttäuscht! Ich habe so sehr gelacht, geschmunzelt, die Hände über dem Kopf geschlagen, da ich absolut in die Handlung abgetaucht bin!  Allein die Idee "Londoner Staranwältin macht einen riesen Fehler, ergreift die Flucht ins Nirgendwo und nimmt nicht ganz nüchtern eine Stelle als Haushälterin an, obwohl Putzen und Kochen nicht zu ihrem Repertoire zählen", einfach nur urkomisch! Die Tricks und Ausreden die Samantha sich hat einfallen lassen, um nicht aufzufliegen, sind mehr als nur kreativ! 
Fazit: Ein super unterhaltsames Buch mit Herz, welches sich gut zwischendurch lesen lässt.


Wer von euch hat das Buch gelesen? Wie fandet ihr es? Schreibt mir eure Meinung gerne auch in die Kommentare!


Liebe Grüße,

eure Chellush


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen