Donnerstag, 1. Januar 2015

"Night School-Um der Hoffnung willen"- von CJ Daugherty

Ihr Lieben!

Hier meine  vorerst allerletzte Buchrezension für die Night School Reihe. Es ist der 4,  und aktuellste Band. Ich habe lange auf ihn gewartet und habe ihn innerhalb weniger Stunden verschlungen und sehe ihn nun mit gemischten Gefühlen..aber na ja mehr dazu nach der Inhaltsangabe:





                                                             



Zum Inhalt:
Nach einer überstürzten Flucht aus Cimmeria sind Allie und Rachel dazu gezwungen ständig einen sicheren Zufluchtsort zu finden, an dem sie vor Nathaniels Leuten sicher sind,

Kaum haben es sich die beiden an einem Ort bequem gemacht, müssen sie schon wieder fliehen. Aktuellster Zufluchtsort: Südfrankreich, auf dem Ferienanwesen von Sylvains Familie. (Daa ist es wieder mein heiß und innig geliebtes Gefühlschaos…..) Doch auch hier kommt es zu einer brenzligen Situation die Allie und Sylvain in Lebensgefahr bringt und die Rückkehr des Trios nach Cimmeria veranlasst, wo gerade ein Machtkampf sondergleichen herrscht:

Die Familien die Nathaniel unterstützen versuchen ihre Kinder mitunter gegen deren Willen aus Cimmeria rauszuholen-was Allie und ihre Clique zu verhindern versuchen. Sie denken sich Verstecke aus, wohin sie die Kinder bringen und wo sie auch erstmal sicher sind. Aber nur bis die Eltern erneut versuchen ihre Kinder nachhause zu holen. Zeitgleich wird auch die Suche nach dem Spion intensiver und schlussendlich auch erfolgreich. Damit ist eine wichtige Hürde im Kampf gegen Nathaniel genommen, Allie ist entschlossener denn je. Zusammen mit ihrer Großmutter Lucinda Meldrem und der Direktorin des Internats-Isabelle- schmiedet Allie einen Plan wie sie Nathaniel in die Falle locken kann, Eine wichtige Rolle spielt hierbei Katie-Allies ehemalige Erzfeindin, Ihre Eltern stehen fest auf Nathaniels Seite, Katie aber nicht-was der Grund für ihr Bleiben auf Cimmeria ist. Dadurch, dass sie ihn schon von Klein auf kennt, weiß Katie über jegliche Ticks und Spleens Nathaniels Bescheid und weist Allie darauf hin. Ein weiterer Pluspunkt auf Allies Konto. Während des ganzen Kriegszustandes der auf Cimmeria herrscht, ist Sylvain Allies Fels in der Brandung, sie werden wieder ein Paar, aber Allie hat Zweifel denn Sie kann Sylvain einfach nicht antworten, wenn er ihr sagt, dass er sie liebt. Nach einem Attentat auf Sylvains Vater, muss Sylvain diesem beistehen und reist nach Frankreich, nicht ohne Allie seine Gefühle zu gestehen, aber auch einzusehen, dass sie diese niemals so erwidern kann wie er. In der Night School kann Allie sich nach wie vor am Besten auspowern….bis jemand ihrer engsten Freunde-von denen Allie niemals gewollt und gedacht hätte, dass eben diese Person der Night School beitritt. Am Ende überschlagen sich ALLE Ereignisse und es kommt zu einem Todesfall…..





Meine Meinung:
 Dieser Band ist gleichermaßen nervenaufreibend wie auch nervend. Wie schon oft erwähnt hab ich langsam genug von dem Carter-Sylvain-Allie Love Triangle, welches sich hier aber gegen Ende auflöst, Was mir sehr gefällt ist die restliche Handlung. Rachel’s Charakter bekommt man von ganz anderen Perspektiven zu sehen, wofür man Sie aber nur noch mehr liebt, Man lernt viel, sehr viel über Nathaniel, seine Persönlichkeit und seine Motive. Auch lernt man Katie Gillmore zu tolererieren und nicht nur als hirnlose Zicke abzustempeln. Alles in einem meega spannend und genial geschrieben!



Wer von euch hat die Reihe schon gelesen? Wie fandet ihr soe? Schreibt es mir unten in die Kommentare!


Libe Grüße,

eure Chellush

1 Kommentar:

  1. Huhu :)

    also bis jetzt habe ich alle gelesen. Bin ja schon unheimlich auf den Abschluss gespannt :D Ist wohl eher eine "junge Reihe", aber ich fand sie alle gut und hab sie direkt bei Erscheinen verschlungen :)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag an Dich!

    Jacqueline
    Booknaerrisch.blogspot.de

    AntwortenLöschen