Donnerstag, 26. Februar 2015

John Stephens: Die Chroniken vom Anbeginn-das Buch Emerald

Ihr Lieben!
Ich  melde mich mal wieder mit einer Rezi zurück dieses Mal zu einem ganz besonderem Buch, denn dieses Buch habe ich als allererstes Buch überhaupt rezensiert! Ich habe damals in einer Buchhandlung ein Praktikum gemacht und sollte für den cbt Verlag das Buch Probe lesen und anschließend meine Meinung dazu schreiben.Ich war begeistert, denn es gab mir das Gefühl, dass meine Meinung wichtig ist. Ich kann euch leider nicht die "originale" Rezi hier abtippen, da es einfach zu lange her ist, aber ich kann euch eine neue Rezi liefern! Lange Rede, kurzer Sinn: Viel Spaß! .


Infos zum Buch:


Autor: John Stephens
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: cbj (6. April 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570152928
ISBN-13: 978-3570152928
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 15 Jahre
Originaltitel: The Emerald Atlas - Books of Beginning

Inhalt
Drei Geschwister, drei Bücher, ein großes Geheimnis
Als die drei Geschwister Kate, Michael, und Emma, die als Kleinkinder von ihren Eltern getrennt wurden, auf dem Weg in ein neues Waisenhaus in dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym landen, ahnen sie nicht im Geringsten, wohin sie diese Reise führen wird. Denn bevor sie sich versehen, sind die besonnene Kate, der kluge Michael und die tollkühne kleine Emma in den Kampf um drei magische Bücher voll unermesslicher Macht verstrickt. Sie müssen erfahren, dass es ihre Aufgabe ist, diese zu finden, wollen sie je ihre Eltern wiedersehen. Auf dem Weg dorthin treten sie gegen finstere Gegner an, finden unerwartete, liebenswerte Verbündete, meistern ihre magischen Talente, entdecken unvorstellbare Wesen und beginnen das Geheimnis ihrer Familie zu lüften.

Meine Meinung
Das Buch erinnert einen sehr stark an Lemony Snicket's rätselhafte Ereignisse, denn die Story ist sehr ähnlich, drei Geschwister, die ohne Eltern aufwachsen, geraten in sehr geheimnisvolle Abentuer hinein. Aber da hört die Ähnlichkeit auch schon auf, denn im Gegensatz zu den Protagonisten in "Rätselhafte Ereignisse", wachsen Kate, Michael und Emma schon von Anfang an ohne Eltern auf und werden von einem Waisenhaus ins nächste gesteckt. Eines Tages werden sie in das vermeintliche Waisenhaus von Dr.Pym gesteckt, der sich als Magier herausstellt und den Kindern die Legenden von den Chroniken vom Anbeginn und der magischen Welt erzählt. Er erzählt den Kindern von seinem erbitterten Kampf gegen den grässlichen Magnus und davon, dass Magnus versucht die Chroniken an sich zu bringen um die Macht der Zeit, des Todes und des Lebens zu seiner Macht hinzuzufügen. Dr.Pym erzählt den Kindern die Prophezeiung der Hüter der drei Bücher und offenbart Ihnen, dass diese Hüter sie selbst sind, Schon bald machen sie sich auf um das erste Buch, das Buch Emerald, an sich zu bringen, dessen Hüterin Kate ist.  Das Buch Emerald  ist das Buch der Zeit und ermöglicht der Hüterin sich in der Zeit zu bewegen und über sie zu gebieten, sprich sie anzuhalten, in die Vergangenheit zu reisen und so weiter. So fantastisch es klingt, so schwierig ist es das Buch zu finden, denn auf der Reise warten viele Gefahren...
Ich fand das Buch fantastisch, es hat mir wahnsinnig gut gefallen, Die Handlung ist sehr spannend, der Schreibstil ist locker fließend und man kann das Buch nicht aus der Hand legen, Die Charaktere sind alle mit viel Liebe zum Detail ausgestattet und man beginnt ihre Macken und Eigenarten gleichermaßen zu hassen als auch zu lieben! Michael zum Beispiel ist so ein Besserwisser, der auf jede Frage eine vermeintliche Antwort weiß und außerdem ist er besessen von dem Buch "alles über Zwerge", welches sein Vater ihm hinterlassen hat. Kate ist die klassische Erstgeborene, vernünftig, beschützend, verantwortungsbewusst, jedoch stellt sie Ihre eigenen Bedürfnisse immer hinten an und würde sich jederzeit für ihre Geschwister opfern. Emma gefällt mir von den Dreien am Besten, sie ist frech, ehrlich und handelt sehr impulsiv, sie ist dabei aber so erfrischend, dass ich fast immer wegen ihr lache! Dr.Pym wird als der liebenswerte Chaot dargestellt, der über ein unglaubliches Wissen und ungeahnte Kräfte verfügt, er ist die wichtigste Bezugsperson der Geschwister,
Alles in einem, ist "Das Buch Emerald" ein genialer Auftakt zu einer außergewöhnlichen Trilogie mit ganz viel Herz!


Wer von euch kennst das Buch? Was ist eure Meinung dazu? schreibt es mir in die Kommentare!

xoxo,
eure Chellush

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen