Samstag, 25. April 2015

Larissa Wolf: Kateryna-Die Reise des Protektors.

Ihr Lieben!
Ich habe vor einiger Zeit ein ganz tolles Rezi Exemplar von der lieben Larissa erhalten und konnte es lange nicht lesen, da meine liebe Mutter meinen Kindle in Beschlag genommen hat, für eigene Zwecke. :D
Jetzt habe ich es endlich gelesen und ich war begeistert! Ich bin normalerweise kein Fan von High Fantasy, aber Larissa hat mich in ihre Welt entführen können...Mehr dazu findet ihr in der folgenden Rezi.

Inhalt

In den Wäldern von Brigansk ist kein wohlhabender Bürger sicher. Dort kommt es immer wieder zu Überfällen durch die Robins, eine Diebesgruppe, die sich für die Armen einsetzt. Die Waise Kateryna ist deren unumstrittene Anführerin, was ihr den Hass des Fürsten von Templow einbringt. Als hätte sie damit nicht schon genügend Probleme, taucht ein junger Mann auf und bittet sie um Hilfe. Nash gehört den seltenen Protektoren an, die die Magie beschützen, und ist verzweifelt auf der Suche nach seiner entführten Großmutter. Kat willigt ein und zusammen mit ihrem besten Freund Juri begleitet sie Nash auf eine gefährliche Reise. Bald stellen sie jedoch fest, dass hinter der Entführung viel mehr steckt und ihnen mächtige Gegner gegenüber stehen – Könige, Protektoren, Assassinen und die Zeit selbst. Obwohl Kat geschworen hat, sich niemals wieder zu verlieben, beginnt sie Gefühle für Nash zu entwickeln. Als dann ihre kleinen Drachen erkranken, muss Kat sich entscheiden. Rettet sie ihre einzige Familie oder öffnet sie ihr Herz für Nash? Eines weiß sie mit Sicherheit: Jede Entscheidung kann ihr Untergang sein.


Meine Meinung
Ich war total begeistert von der Vollkommenheit dieses Buches!
Kateryna und ihre Freunde sind wie die Robin Hoods von Brigansk. Sie überfallen die Kutschen der wohlhabenden und verteilen die Beute unter den Armen. Als sie eine Tages mal wieder eine Kutsche überfallen, befreien sie auch den in Gefangenschaft geratenen Nash, einen der 5 Protektoren. Er erzählt den Robins von seiner Mission, die alten Leute, die aus seiner Heimatstadt entführt werden, wiederzufinden, Allen voran seine Großmutter. Katheryna und die Robins beschließen sich ihm anzuschließen, auch wenn Kats bester Freund Juri stark dagegen ist,
Es beginnt eine abenteuerliche Reise, auf der Kats Babies, zwei kleine Drachen die sich in Stein verwandeln können, nicht fehlen dürfen. 
Die Handlung überzeugt durch einen flüssigen und sehr fesselnden Schreibstil, Man befindet sich direkt in der Mitte der Robins und begleitet sie auf der wagemutigen Mission, Nashs Großmutter zu finden. Auf der Reise passieren viele Dinge und man erfährt, wie das Königreich aufgebaut ist. Was mir besonders gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass Kat so eine unglaublich starke Frau ist, die sich nichts sagen lässt und auch wenn sie ein dunkles Geheimnis mit sich trägt, so ist sie doch unerschütterlich, aber sie hat auch eine zarte Seite die man vorallem an ihrem Umgang mit ihren Drachenkindern sieht, für die sie ein Mutterersatz ist. Es mangelt hier weder an Action, noch an Gefühlen, denn man merkt direkt, dass eine gewisse Spannung zwischen Kat und Nash herrscht, was Juri wiederum gar nicht passt. Aber nicht nur in Sachen Liebe passiert so einiges, die Freundschaft und der Zusammenhalt der Gruppe ist ungeheuer stark und man hat das Gefühl, dass die Robins wie die Zahnräder einer großen Maschine sind, die nahtlos ineinander übergehen.
An keinster Stelle merkt man, dass das Buch ein Debütroman einer Indie-Autorin ist, denn wie bereits gesagt, passt in diesem Buch alles und es zieht einen in seinen Bann. 
Neben der ganzen Action, flicht die Autorin auch noch geschickt ein paar Hintergrunddetails ein, ohne dass der Leser sich davon belästigt fühlt, man hat ein Land vor Augen und die Handlung spielt sich wie ein Film vor dem inneren Auge ab.
Ganz gemein, fand ich ja das Ende, denn der Cliffhanger macht es ungeheuer spannend und lässt einen mit ganz vielen Fragezeichen zurück.
Ich würde euch zu viel verraten, wenn ich jetzt noch länger ausführe, was mir so gut an dem Buch gefallen hat, ich kann nur jedem empfehlen es zu lesen.
Nochmals vielen Dank Larissa, ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.


Wer von euch hat das Buch gelesen? Wie fandet ihr es? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare!

xoxo,
eure Chellush

Kommentare:

  1. Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste, gelesen habe ich es leider noch nicht. :( Muss ich dann jetzt wohl dringend nachholen, danke für den Tipp!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist sie wieder, meine treue Nazurka, de mir jeden Tag mit ihrem Kommentar versüßt! <3 Oh ja, du musst es wirklich nachholen! Das Buch ist ganz, ganz toll!
      Liebste Grüße!

      Löschen