Dienstag, 27. Oktober 2015

Mirjam H Hueberli "Phoenicrus-Akademie der Gebrannten"

Ihr Lieben!
Lange ist es her, seit es die letzte Rezi gegeben hat und ich muss sagen-Asche auf mein Haupt dafuer! Ich war einfach nach der Messe direkt wieder im Uni Leben und das hat es leider in sich und laesst einen auch nicht so gerne los.
Ich moechte jetzt da anknuepfen wo meine letzte Rezi aufgehoert hat-Bei Band 2 der Phoenicrus Trilogie.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1761 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 273 Seiten
  • Verlag: Impress (4. Juni 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00WA4KBZS



Inhalt:

Es ist nun schon über ein Jahr her, dass der geheimnisvolle Junge mit der tief in die Stirn gezogenen Kapuze sie abgeholt und in die Akademie gebracht hat. Ohne Erinnerung an ihre Vergangenheit widmet sich Yosephine seitdem ihrer Ausbildung zur vollwertigen Phoenicrus. Und kommt Milo Voxx, dem Jungen unter der Kapuze, um einiges näher. Aber die Lage ist ernst, das Schicksal der Phoenicrus soll schon bald in Yosephines Hand liegen und sie hat noch viel zu lernen. Dabei könnte alles so viel leichter sein, wenn sie doch nur wüsste, wie das alles mit ihrer Vergangenheit zusammenhängt und was Milo vor ihr verbirgt…


Meine Meinung:
Dieser Band ist komplett aus Yosis Sicht geschrieben und erzaehlt ihre Erlebnisse, die zeitgleich mit denen aus Band 1 Stattfinden.
Wir lernen Yosi und ihre besten Freunde Livia und Aaron kennen und ihren magischen Alltag an der Akademie kennen. Wir erfahren viel ueber Yosis Gabe und sie selbst, denn Yosi ist heimlich in Milo Voxx verliebt, der sie einst an die Akademie brachte. Alles in einem scheint Yosi eine ganz gewoehnliche Studentin der Akademie zu sein, abgesehen von ihrem Drang Geheimnissen auf den Grund zu gehen und sich in Abenteuer zu begeben, die gar nicht so harmlos sind wie sie scheinen...Tatkraeftige Unterstuetzung erhaelt sie hierbei von ihren besten Freunden, denn das Trio ist unzertrennlich.
Wie auch in Band 1 war ich wahnsinnig gefesselt vom dem Schreibstil und der Handlung, die Autorin fackelt nicht lange und beginnt direkt mit einigen kleinen Geheimnissen, die im Laufe des Buches aufgedeckt werden, sie haelt sich nicht mit einer unnoetig in die Laenge gezogene Vorstellung der Geschichte auf, sondern baut diese ganz geschickt nebenbei in die Handlung ein. Es entsteht ein wahrer Sog in die Handlung und man hat das Gefuehl man bei das vierte Mitglied der Bande, da man alles so deutlich vor dem inneren Auge passieren sieht, dass man nicht anders kann als in das Buch einzutauchen.  Auch wenn es definitiv nicht an Spannung mangelt,  kommt die restliche Handlung dennoch nicht zu kurz.  Das Tempo der Handlung ist sehr abwechslungsreich aber angenehm, da auf spannende auch ruhige Sequenzen folgen und man sich so gut von der Spannung erholen kann, bevor das naechste Abenteuer beginnt. Die Charaktere sind ungeheuer authentisch und sowohl liebenswuerdig und sympathisch, als auch nicht auszuhalten, denn auch an Nebencharakteren fehlt es nicht und somit bekommt die Handlung einen runden Verlauf und man hat nicht das Gefuehl, das Buch drehe sich ausschliesslich um Yosi und Co. Die Seiten fliegen nur so dahin und ehe man es realisieren kann ist das Buch auch schon beendet und zu meiner grossen Freude konnte ich direkt mit Band 3 weitermachen.


Was sagt ihr? Wer von euch hat das Buch schon gelesen und wie habt ihr es empfunden? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare.
xoxo,
eure Chellush

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen