Mittwoch, 23. Dezember 2015

Stefanie Hasse: Bookelements-die magie zwischen den Zeilen

Ihr Lieben!
Ich hab einen rieeeesen Stapel an ungeschriebenen Rezis, aus irgendwelchen Gründen konnte ich mich nicht dazu motivieren zu bloggen!
Shame on me!
Aber heute geht es weiter, ich stelle euch Bookelements vor, einem Buch das wirklich sehr toll umgesetzt worden ist!



Produktinformation

  • Taschenbuch: 232 Seiten
  • Verlag: Impress (24. September 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551300429
  • ISBN-13: 978-3551300423
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 14,5 x 1,7 x 21,5 cm


Inhalt:

Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…

Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…

Meine Meinung:


Lin ist Wächterin in der Bibliotheca Elementara und gehört zu der Einheit der Fantasy Jugendbüchern. Sie ist dafür zuständig, dass alle Jacobs und Edwards die von den Lesern heraus gelesen worden sind einzufangen.

Lesen ist gefährlich, denn es kann passieren, dass man einem Buch und somit einer Buchfigur Leben einhaucht, was dazu führt, dass sie in unsere Welt gelangen...und dann....ja, dann muss Linn sie einfangen bevor irgendwas passiert.

Aber in letzter Zeit geraten die Dinge ein wenig außer Kontrolle und die Wächter haben Mutationen vor sich. Eigentlich harmlose Jugendbuch Charaktere werden zu Dämonen und entwickeln Kräfte mit denen sie den Wächtern schaden können.

Für Linn und ihr Team stehen gefährliche Zeiten an....




Ich war direkt von Anfang an begeistert von der Idee und Vorstellung, dass Buchcharaktere von uns Menschen erweckt werden können, ich fand es ungeheuer lustig und spannend und wurde auch von der Umsetzung nicht enttäuscht.

Stefanie Hasse hat sich vom Schreibstil her enorm gesteigert und wirkt jetzt um einiges lockerer und flüssiger als in Schwarzer Rauch. Die Geschichte ist spannend und aufregend, man wird direkt in die Handlung hinein gerissen ohne dass es viel Geplänker vorne weg gibt, auch an Romantik hapert es hier nicht, denn Stefanie Hasse baut ein Liebesdreieck der anderen Art ein, welches mir ausnahmsweise gut gefiel, da ich im Allgemeinen kein Fan von sowas bin.

Das Buch ist eine absolute Lesempfehlung an jeden, der gerne ließt und dabei auch träumt, Stefanie Hasse spricht hier einen absoluten Traum der Leser an .







Wer von euch hat das Buch gelesen? Wie hat es euch gefallen? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare,




xoxo,

eure Chellush




Kommentare:

  1. Huhu!

    Das Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste, ich finde die Idee einfach so klasse! :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch an sich hat mir von der Idee her wahnsinnig gut gefallen aber leider konnte ich mich mit den Charakteren nicht wirklich anfreunden, Lin ist für mich leider nicht wirklich greifbar gewrsen

    AntwortenLöschen