Dienstag, 16. Februar 2016

Blogtour "Fashionkill' Tag 4: Innovative/intelligente Textilien





Ihr Lieben!

Ich heisse euch herzlich Willkommen zu unserer Blogtour zu "Fashionkill". gestern habt ihr bei Line die Charaktere  kennenlernen koennen und heute stelle ich euch ein spannendes Thema vor:


 innovative/Intelligente Textilien

Ihr denkt euch bestimmt erstmal "Was ist das denn?", so ging es mir auch, aber in aller Kuerze:
Es handelt sich hierbei um einen bio-technologischen Fortschritt.
So kann man durch gezielte in den Stoff eingearbeitete Elektroden einen Herzschrittmacher "nachahmen" sodass ueber einen bestimmten Zeitraum hinweg elektrische Impulse abgegeben werden, die einem operativ eingesetzten Herzschrittmacher gleich kommen, aber diese Operation nicht notwendig machen. Auch ist ein Alarm mit eingebaut, der bei Herzstillstand den Rettungsdienst  verstaendigt!
Im Allgemeinen versteht man unter intelligenten Textilien :

"Smart Textiles sind intelligente Textilien. Es handelt sich dabei um Textilien mit speziellen funktionalen Eigenschaften. Solche intelligente Textilien können mit elektrisch leitenden Fasern durchwebt sein, sie können aber auch elektronische Bauteile der organischen und gedruckten Elektronik enthalten, ebenso Kleinst-Prozessoren oder miniaturisierte textilbasierte Sensoren und Aktoren, die auf bestimmte Körperfunktionen reagieren und entsprechende Signale oder Notrufegenerieren. Dazu gehören textile Solarzellen, photochrome Textilien und elektrolumineszierende Textilien." ( Quelle: http://www.itwissen.info/definition/lexikon/smart-textiles-Intelligente-Textilien.html)

Eine Figur im Buch "Fashionkill"verwendet genau diese Art von Herzschrittmacher, die ich euch oben ein wenig naeher erklaert habe.
Diese leidet unter Herzrhythmus Stoerungen und hat sich deswegen bereit erklaert  bei einer neuen Versuchsreihe  mitzumachen um sich keiner OP unterziehen zu muessen.



Wie immer haben wir uns ein Gewinnspiel fuer euch einfallen lassen, um daran 

teilzunehmen muesst ihr folgende Frage beantworten :

Welche intelligente Textilie wuerdet ihr gerne erfinden?


Eure Antwort koennt ihr mir in die Kommentare schreiben, zusaetzlich wuerde ich mich sehr freuen wenn ihr mir folgen wuerdet.


Die Preise:




1. Platz

1 XXL Schal/Tuch (Farbe nach Wunsch) + E-Book Fashionkill im Mobi Format
(via Amazongutschein)


    


   


2.-5. Platz
jeweils 1 E-Book Fashionkill im Mobi Format
(via Amazongutschein)






Der Tourplan:


13.2. Fashionkill 

14.2. Interview mit Dinah Doemer

15.2. Marie & Julia

16.2. Innovative Textilien

17.2. Schauplatz

18.2. Hinter den Kulissen einer Modelagentur

19.2. Gewinnerbekanntgabe


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. 




Kommentare:

  1. Das wusste ich noch gar nicht! Klingt echt gut. Gibt es sowas denn schon oder ist das jetzt erst eine Idee, die noch umgesetzt werden muss?

    Hmmm,was würde ich erfinden wollen? ... Ein Teleportier-Anzug :D Es würde überall auf der Welt Portale geben und wenn man eine bestimmte Zahlenkombination in den Anzug eintippt, wird man dorthin teleportiert 💪😂 Sehr unrealistisch aber wer weiß :D

    Vielleicht auch irgendwas, womit man seine Schlüssel wiederfindet, wenn man sie mal wieder verlegt hat. Aber ich wüsste jetzt spontan nicht, wie man das schaffen sollte :D

    Aber bei sowas, wie bei dir oben genannt, dass die Kleidung dann den Krankenwagen ruft, stell ich mir etwas schwer vor. Bei sowas könnten doch auch Falschanrufe durch technisches Versagen betätig werden... Aber ich weiß ja auch nicht, genau wie das läuft. Auf jeden Fall ist das eine gute Sache! :)

    Ich recherchiere da gleich mal ein wenig weiter ^^

    Liebe Grüße
    Ina (LB: Inibini)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Teleportieren finde ich gut! :)

      Löschen
  2. Hallo,
    ich habe schon mal den Begriff gehört, konnte aber nicht so viel damit anfangen. Vielen Dank für die Informationen.
    Die Kleidung zum Teleportieren von Ina finde ich klasse - ich hätte gerne so ein Modell, wo kann ich es bestellen?
    Und da kommt mir auch meine Idee: mit meiner Kleidung könnte man Zeitreisen machen. Nur die passende Kleidung und schwupps reist man in die jeweilige Zeit. Das ginge natürlich nur in die Vergangenheit, weil man ja wissen muss, wie Kleidung aussieht. Es sei denn, man trifft in der Vergangenheit jemanden aus der Zukunft mit einem Muster von der typischen Kleidung. Ja, das ginge sicherlich auch. Und man könnte eine Tauschbörse aufmachen. Ach ja, die Idee gefällt mir, muss mich mal ans Erfinden setzen ;-)

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebste Rachel,

    ich reihe mich hier auch mal an und würde eventuell eine Art Krebs-Frühwarnsystem erfinden. Dies könnte man in Form von einem einfachen Armband realisieren, welches in bestimmten Abständen (sagen wir doch einmal 7 Tage) einen winzigen Tropfen Blut abnimmt und diesen auf Krebszellen analysiert. Sobald etwas gefunden wird, wird der Träger gewarnt. Manchen Menschen könnte mit so einer Erfindung das Leben gerettet werden, denn auch bei Krebs gilt: je schneller man reagiert, desto höher sind die Überlebenschancen.

    Außerdem könnte ich mir die Realisierung eines Gürtels für Diabetiker vorstellen. Dieser müsste lediglich mit zwei kleinen Nadeln ausgestattet sein, die in 10 Minuten Takt den Blutzuckergehalt im Körper Messen und sofort Insulin spritzen, wenn dieser zu hoch ist. Der Träger müsste lediglich daran denken, täglich die Spritze neuaufzufühlen, den Rest übernimmt dann der Gürtel für ihn.

    Sooo das wären so meine Erfindungen, die ich mir vorstellen könnte und die uns Menschen das Leben erleichtern würden bzw. einige Probleme abnehmen könnte :)

    Vielen Dank für das Gewinnspiel und deinen tollen Beitrag. <3

    -Vika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    von intelligenten Textilien habe ich bisher noch nichts gehört, aber das klingt nach einer tollen Sache :)

    Ich fände es super, wenn man in ein Hemd oder in eine Hose solche Chips einbauen könnte die einem anzeigen, wenn was mit dem eigenen Körper nicht stimmt und frühzeitig Krankheiten analysieren und einem somit zum richtigen/zuständigen Arzt schicken können.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Textilien, die automatisch abkühlen, wenn es zu heiß ist und wärmer werden bei Kälte.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag .
    Ich würde solche Textilien verfinden die man nicht waschen muss und die nicht kapput gehen.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen