Sonntag, 6. März 2016

KURZMEINUNG Sabine Zett: "in der Liebe und beim Buegeln ist alles erlaubt"

Ihr Lieben,
ich habe mal wieder eine Kurzmeinung fuer euch, dieses Mal zu einem Buch, das mich schon sehr sehr frueh abgestossen hat.

An dieser Stelle trotzdem lieben Dank an den Blanvalet Verlag fuer das Zusenden Des Rezensionsexemplares.



Produktinformation

Taschenbuch:
320 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442383927
ISBN-13: 978-3442383924


Inhalt:

Mein Haus, mein Auto, mein Pferd – willkommen beim Klassentreffen!


Mal ehrlich: Wer braucht schon Klassentreffen? Man erkennt die anderen nicht, alle geben an, alte Hits werden gespielt – und ob man’s will oder nicht: Ständig muss man sich für sein Leben rechtfertigen. Darauf hat Victoria, die als glücklicher Single in der Großstadt lebt, wirklich keine Lust und sagt die Einladung ab. Aber als sie ausgerechnet am Tag des Treffens von ihrer Mutter nach Hause bestellt wird und am Bahnhof einer alten Schulfreundin in die Arme läuft, gibt es kein Entkommen mehr vor Klassentratsch und Diskokugel – mit dem aufregenden Kribbeln beim Anblick ihrer alten Liebe Michael hat Victoria jedoch nicht gerechnet …


Meine Meinung:

Ich habe mich eigentlich sehr auf dieses Buch gefreut, ich dachte es wuerde eine froehliche Geschichte werden, die Tollpatschig humorvoll sein wird.
Doch irgendetwas hatte das Buch an sich, dass ich es schon ganz am Anfang beiseite legen musste.
Ich kam einfach nicht rein, hatte keine Motivation mich zu zwingen und der alleinige Gedanke daran das Buch lesen zu muessen, verursachte Bauchkraempfe.
Dabei kann ich nicht einmal genau sagen woran es lag, wahrscheinlich eine Mischung aus unsympathischer Protagonistin, die wahnsinnig unselbststaendig ist, einem fuer mich nicht passenden Schreibstil und so weiter.
Ich muss sagen, dass ich versucht habe, das Buch an einen anderen Blogger weiterzugeben, es an den Verlag zurueck zu schicken, aber nichts hat geklappt.
Also saht ihr  hier der Versuch, meinen Leseeindruck in Worte zu fassen, klaeglich scheitern.

Kommentare:

  1. Hi Rachel,

    Ich habe auf meinem Blog eine neue Aktion gestartet. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. :)

    SuB - Sonntag

    Liebe Grüße Miri <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr cool! ab naechstem Sonntag bin ich dabei!

      Löschen