Sonntag, 17. April 2016

Blogtour Coldfire "" Nichts ist wie es scheint - Wenn deine ganze Welt nur eine Lüge ist."









Ihr Lieben,

Ich heisse euch Herzlich Willkommen zur Blogtour zu "Cold fire" von Kathrin Gindele.
An Tag 1 hat euch die liebe Janine das Buch & die Autorin vorgestellt, An Tag 2 stellte euch Phinchen das Cover& den Verlag vor, Bei Yvonne durftet ihr an Tag 3 erfahren was ein "Secutor" ist,
bei Jasmin ging es an Tag 4 um "Defensoren" und heute, an Tag 5 darf ich euch bei mir begruessen.


Stellt euch vor, ihr lebt euer Leben scheinbar normal, geht zur Schule, zur Arbeit, haengt mit euren Freunden ab....Alles normal eben, alltaeglich.
Wuerdet ihr jemals auf die Idee kommen, dass euer Leben moeglicherweise nicht das ist, was es zu sein vorgibt? Wenn euer ganzes Leben eine Luege ist und nichts mehr ist wie es scheint?
Erschreckende Vorstellung-oder?
Wenn ich rausfinden wuerde, dass mein Leben eigentlich ganz anders ist, dass es eine Luege, sogar eine Illusion ist, dann wuerde ich das mit Sicherheit nicht verarbeiten koennen, geschweige denn ueberhaupt  verkraften!
Ich wuerde mich fragen, was ueberhaupt echt ist in meinem Leben und worauf ich noch vertrauen kann, wenn alles um mich herum nicht existiert, wie ich es bislang gekannt habe..

In dieser Situation findet sich auch unsere Protagonistin Lara wieder,  nachdem ihr Logan seine wahre Identitaet enthuellt und ihr gezeigt hat, wozu er und seinesgleichen in der Lage ist, ahnt Lara noch nicht, was fuer Ausmasse dies hat und vorallem was fuer Auswirkungen auf ihr Leben.
Mit Erschrecken muss Lara feststellen, dass ihre Erinnerungen nicht mehr der Wahrheit entsprechen, dass Leute von denen sie bisher angenommen hatte, sie wuerden schon seit Jahren in ihrem Leben sein in Wirklichkeit gerade einmal paar Monate Kontakt zu ihr haben.....Verstaendlicherweise, dass dies Lara den Boden unter den Fuessen wegreisst.....


Wie immer haben wir fuer euch ein tolles Gewinnspiel vorbereitet, zu gewinnen gibt es:



Gewinnspiel:

1. Preis: 
1 Taschenbuch

2. Preis: 
1 eBook

3. Preis:
 1 Goodieumschlag




Um am Gewinnspiel teilzunehmen muesst ihr mir folgende Frage  beantworten:


Wie wuerdet ihr reagieren, wenn ihr erfuehret, dass euer ganzes Leben eine Luege waere?


Ich wuerde mich sehr freuen, dich als Leser hier begruessen zu duerfen! 





Teilnahmeschluss: 17.04.2016, 23:59 Uhr



Teilnahmebedingungen:

1. Teilnahme ab 18 Jahren oder mit schriftlicher Einverständniserklärung
der Eltern
2. Versand der Gewinne erfolgt ausschließlich nach Deutschland,
Österreich und die Schweiz.
3. Für den Postweg wird keine Haftung übernommen.
4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung der Gewinne
möglich.
5. Der/Die Gewinner sind im Falle eines Gewinns mit namentlicher Nennung auf den Seiten und Facebookseiten der teilnehmenden Blogs, des Verlags/Autors und der Agentur Spread and Read einverstanden.



Tourplan :


13.4. Buchvorstellung
Janine

14.4. Cover - und Verlagsvorstellung 
Phinchen

15.4. Die Secutor
Yvonne

16.4. Die Defensor
Jasmin

17.4. Nichts ist wie es scheint - Wenn deine ganze Welt nur eine Lüge ist 

Bei mir ;) 

18.4. Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    vielen Dank für diesen Beitrag ♥
    Ich kann die Frage so spontan gar nicht beantworten. Ich denke, dass man selbst erst in diese Situation kommen muss, um das mit Gewissheit sagen zu können.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen
    Wenn mein leben eine lüge wäre würde ich es machen wie Lara ich würde lernen damit um zugehen und zu verstehen warum es so ist.

    dannybaer2912@gmx.de oder VIVA facebook Daniela Bertram

    Gruß Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen.
    Dankeschön für den tollen beitrag.
    Oh gott, was für eine grauenvolle vorstellung. Ich führe ein schlichtes einfaches Leben. Bin Mutter von 2 kindern, verheiratet, arbeite geringfügig, lebe auf dem Land in einem ehemaligen großen Bauernhaus mit viel Grundstück. Das soll alles eine illusion sein? Oh bitte nicht. Das wäre eine sehr grauenvolle vorstellung.
    Lg und einen schönen Sonntag Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    klasse Beitrag und eine sehr schwere Frage.
    da ich eine Mama bin, wäre das eine Horrorvorstellung über die ich gar nicht nachdenken möchte. Ich glaube ich wäre total aus der Bahn geworfen und hoffe, dass das nie eintritt

    viele liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    wäre ich in der Situation würde ich wohl zuerst einmal zusammenbrechen, dann aber schaun, dass ich das Beste daraus mache.
    Frustriert rumsitzen bringt nichts.

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    wäre ich in der Situation würde ich wohl zuerst einmal zusammenbrechen, dann aber schaun, dass ich das Beste daraus mache.
    Frustriert rumsitzen bringt nichts.

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Hm, das ist schwierig zu beantworten. Ich denke in kleinen DIngen, haben wir das alle schon mal erlebt, das uns eine Lüge begleitet hat, eine Beziehung nicht das war, was wir meinten usw. Wenn aber das Ganze Leben eine Lüge ist oder der Großteil davon, kann man nur versuchen, wieder von vorne anzufangen. Sicher wird es einem erstmal den Boden unter den Füßen wegziehen, aber ich denke, die meisten, machen weiter. Das macht uns Menschen aus, das wir immer wieder aufstehen und das Beste aus allem machen.
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    wäre ich in dieser Situation, dann wäre ich zuerst einmal sehr geschockt. Danach wäre ich vermutlich sehr wütend und würde danach vermutlich einen Neuanfang wagen und das alte hinter mir lassen.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    wie würde ich damit umgehen, dass mein Leben eine Lüge war? Ich würde eine Therapie machen.

    Mein Leben stellte sich 2010 auf den Kopf und ich erfuhr, dass ich 7 Jahre einer Lüge über eine Person aufgesessen war, die am Ende sogar mein Ehemann war. Das zieht einen den Boden unter den Füßen weg. Mittlerweile sage ich mir, gut, dass es nur 7 Jahre waren.

    Aber es war ein Neuanfang, doch man denkt immer wieder an diese Zeit.

    Liebe Grüße

    Janine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich wäre wahrscheinlich ziemlich verzweifelt und auch traurig darüber... ich würde aber irgendwie versuchen mich mit der Situation zu arrangieren...

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich glaube, ich würde damit ganz gut umgehen können, wenn sich herausstellt, mein bisheriges Leben war eine Lüge. Kurz wäre ich wütend, dann würde es weiter gehen und ich mir ein neues Leben aufbauen.

    LG Christian

    AntwortenLöschen
  12. Hallo eine interessante Frage was ich tun würde.... Wahrscheinlich erstmal am Boden zerstört sein und mich abkapseln um dann langsam zu versuchen wieder aufzustehen und das Beste daraus zu machen bzw. wieder von vorne anfangen. Das dann allerdings sehr viel kritischer als vorher

    Danke Ramona

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    hmm, das ist echt eine sehr schwierige Frage, die ich eigentlich nicht wirklich beantworten kann. Wahrscheinlich wäre ich erstmal geschockt und verzweifelt, dann wütend auf diejenigen die mich belogen haben und auf die Welt im allgemeinen und dann würde ich wohl versuchen das Ganze hinter mir zu lassen und ein neues Leben zu beginnen. Wobei ich natürlich hoffe dass es dazu nie kommen wird. Trotzdem eine interessante Sache und ich bin neugierig wie die Laura in dem Buch mit dieser Situation umgeht und damit fertig wird.

    LG
    Laura :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich würde herausfinden wollen wieso, weshalb, warum

    AntwortenLöschen
  15. Ich würde herausfinden wollen wieso, weshalb, warum

    AntwortenLöschen
  16. Hallo :)

    Vielen lieben Dank für deinen interessanten Beitrag und dieses Gewinnspiel <3

    Ich wäre wahrscheinlich einfach total geschockt! Mir vorzustellen, dass hier alles um mich nicht echt ist...einfach Horror. Aber ich würde das nicht so hinnehme. Ich würde auf die Suche nach dem Warum und nach der Wahrheit gehen.

    Lieben Gruß,
    Tammy

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    interessante Frage. Ich würde das zuerst einmal verdauen müssen und mich auf die Suche nach meinem wahren Leben begeben.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  18. Das ist eine echt schwierige Frage. Am Anfang wäre ich sicher überfordert und würde mich auch erstmal zurückziehen und ordnen müssen, aber dann wird aufgestanden und weitergekämpft. Denn auch wenn sich alles drumherum verändert. Ich leb ja trotzdem noch und bin ich.

    Viele Grüße

    Sarina

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  20. Wenn mein Leben eine Lüge wäre .... Ja ich denke wenn ich das Leben von Lara hätte, und nicht meins und würde ich raus finden was sie rausgefunden hat. Würde ich denke ich sehr verwirrt sein, aber es Akzeptieren weil vielleicht ist ja das neue Leben besser und Aufregender. Aber ich denke ich würde darüber nachdenken und wenn Logan dann noch in meinem Leben wäre würde ich das Schaffen zu verarbeiten. Man bleibt ja trotzdem man selbst. Es ändert sich ja nichts. Ausser das Leben. Aber ich bleib ich.

    LG Melli Bennett

    AntwortenLöschen
  21. Guten Abend,
    sehr schöner Beitrag ;)
    Wie würde ich reagieren, wenn ich herausfinden würde, das mein Leben eine Lüge sei? Mmh, schwierige Frage ... vermutlich würde ich erstmal weglaufen, versuchen den Kopf frei zu bekommen und nachdenken ... aber letzten Endes bleibt einem ja nichts anderes übrig, als sich damit abzufinden.

    Liebe Grüße Sandy

    sandy.nuernberger@gmail.com

    http://sandystraumwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen