Sonntag, 24. Juli 2016

C.J Daugherty&Carina Rozenfeld "Secret fire-die Entflammten"

Ihr Lieben,

lange habe ich nichts mehr von mir hoeren lassen, da ich privat einiges um die Ohren hatte.
Jetzt soll es aber wieder eine neue Rezi geben fuer euch, dieses Buch wurde mir von der lieben Katja von Kasas Buchfinder an's Herz gelegt, da sie sehr begeistert war.


Infos zum Buch :

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: Oetinger; Auflage: 1 (22. August 2016)
ISBN: 978-3789133398
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre



Infos zur Autorin:

C.J. Daugherty, Autorin und Redakteurin, arbeitete zunächst als Gerichtsreporterin, u.a. für die New York Times und die Nachrichtenagentur Reuters. Später veröffentlichte sie Reiseführer, zum Teil zusammen mit ihrem Mann, dem Autor und Filmproduzenten Jack Jewers. Mit großer Leidenschaft schreibt C.J. nun spannende Bücher für junge Erwachsene. Sie lebt und arbeitet in Südengland. Mehr auf ihrer Website www.cjdaugherty.com.

Weitere Infos hier.

Inhalt:

Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern?


Meine Meinung:

Sasha ist 17 und lebt in Paris, er verbringt sein Leben damit relativ riskante Wetten einzugehen, die nicht selten seinen Tod zur Folge haben sollten, aber Sasha kann nicht vor seinem 18 Geburtstag sterben, da auf seiner Familie ein Fluch lastet, den nur eine bestimmte Person loesen kann...
Taylor ist 17 und ist das was gemeinhin als klassischer "Streber" bezeichnet wird, sie lernt viel und gerne und schreibt nur Bestnoten, ist bei den Lehrern sehr beliebt und zoegert deswegen nicht wirklich als ihr Lieblingslehrer sie bittet Sasha Nachhilfe in Englisch zu geben.
Auch wenn es ihr zunaechst komisch vorkommt, da sie in England und Sasha in Paris lebt, und dieser auch nicht sonderlich gewillt und genoetigt ist, Nachhilfe zu bekommen, da sein Englisch schon sehr gut ist.
Kurz danach beginnen sich merkwuerdige Ereignisse in der beiden Leben zuzutragen und die Lage spitzt sich immer mehr zu, so sehr, dass es lebensbedrohlich wird und die beiden herausfinden, dass sie Teil von etwas ganz grossem sind....
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich grosse Erwartungen an das Buch hatte. 
Die "Night School" Reihe der Autorin habe ich geliebt und ich habe mich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut, vorallem, weil auch die Story sehr vielversprechend klang.
Auch Katja schwaermte und sagte, sie haette das Buch innerhalb kuerzester Zeit verschlungen..
Dementsprechend, hatte ich erwartet von dem Buch mitgerissen zu werden und es nicht beiseite legen zu koennen, doch dem war leider nicht so.
Die Protagonisten gefielen mir zwar, aber vorallem Taylor schien mir ein wenig "fade" und eher langweilig, ihre Handlungen waren fuer mich voraussehbar und ich konnte keine wirkliche Verbindung zu ihr aufbauen, Sasha hingegen war mir ein wenig zu impulsiv und stur und auch seine Haltung machte es nicht besser.
Das Setting hingegen fand ich gut gewaehlt und abwechslungsreich, da es abwechselnd in Paris und in England spielte.
Was die Geschichte an sich angeht, so fand ich, dass sich eine gewisse Spannung erst gegen letztes Buchdrittel aufgebaut hat, erst ab da war ich gefesselt, vorher plaetscherte es meiner Meinung nach ein wenig vor sich hin.
Auch fand ich es schade, dass man Taylors Kraefte, sowohl Ursprung als auch Einsatz, so wenig beleuchtet hat.
Alles in einem, war das Buch  keinesfalls schlecht, aber dennoch nicht das was ich erwartet hatte.
Ich bin trotzdem guter Dinge, was den zweiten Band angeht, da ich hoffe, dass ich dort finde, was ich suche.

Ich hoffe euch hat meine Rezension gefallen, ueber Feedback freue ich mich immer.


xoxo,

eure Rachel

Kommentare:

  1. Halle Rachel :)

    Schade das dir das Buch nicht gefallen hat, aber wenn es so schlecht war, wieso möchtest du dann Band 2 lesen? Das verstehe ich jetzt nicht.

    Machst du keine Bewertung oder hast du dem Buch 0 Sterne gegeben?
    Kann leider nicht bei deinen anderen Rezis nachsehen, kommt eine Fehlermeldung das der Blog nicht gefunden worden ist.

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nicht gesagt, dass mir das Buch nicht gefallen hat, ich habe gesagt, dass ich hoehere Erwartungen hatte und dass ich einige Sachen nicht mochte. :) Ich habe auch viel positives ueber das Buch gesagt.
      Ich vergebe keine Bewertungen, nicht auf meinem Blog. Meine Bewertungen sind ja alle emotional begruendet, weswegen ich keine Punkte vergebe ;)

      Löschen
    2. Ich habe nicht gesagt, dass mir das Buch nicht gefallen hat, ich habe gesagt, dass ich hoehere Erwartungen hatte und dass ich einige Sachen nicht mochte. :) Ich habe auch viel positives ueber das Buch gesagt.
      Ich vergebe keine Bewertungen, nicht auf meinem Blog. Meine Bewertungen sind ja alle emotional begruendet, weswegen ich keine Punkte vergebe ;)

      Löschen
  2. Hallo Rachel :)
    Schöne und ausführliche Rezension :)
    Ich habe schon viel von dem Buch gehört, aber weder dieses Buch noch die "Night School"-Reihe gelesen. Der Inhalt von beidem gefällt mir ganz gut, also landet beides auf meiner Leseliste :)

    Liebe Grüße vom #litnetzwerk
    Andrea (blog: book2pia.wordpress.com)

    AntwortenLöschen