Mittwoch, 16. November 2016

Fans on tour- "Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer" • George R.R. Martin Tag 16 "Die Wildlinge"











Ihr Lieben,

Ich heisse euch herzlich Willkommen zu unserer Blogtour zu "Game of Thrones".
In den letzten Tagen habt ihr bereits sehr viel über die Welt erfahren,  den Anfang machte Steffi die euch erzählte wie alles begann, es folgten Beiträge über den Autor, die Adelshäuser, die Religionen, den eisernen Thron und noch vielen mehr, ich verlinke euch den Tourplan mit allen Themen unten.
Gestern habt ihr bei dem Team von Elbenwald etwas über  Figuren in Serien erfahren und warum man sie mag oder nicht -- gezeigt am Beispiel von GoT-Charakteren.
Ich erzähle euch heute etwas über die Wildlinge.





Die Wildlinge, wie sie von den Menschen südlich der Mauer abfällig genannt werden, stammen von den erste Menschen ab und den Bewohnern des Nordens.
Als die Mauer vor rund 8.000 Jahren errichtet wurde, waren dies hauptsächlich Menschen, die das Pech hatten nördlich der Mauer zu leben.
Die  Wildlinge nennen sich selbst "Das freie Volk", da sie sich weder vor Lords noch vor Königen verbeugen.

Wildlinge und Nordmänner haben neben  den gemeinsamen ethnischen Vorfahren auch einige kulturelle Ähnlichkeiten, jedoch kann man die Lebensweise der Wildlinge  deutlich mehr Gemeinsamkeiten mit den ersten Menschen, wie sie vor tausenden von Jahren lebten finden, was sie doch stark von den Nordmännern unterscheidet. die seit der Invasion der Andalen vor 6.000 Jahren den kulturellen Einflüssen ihrer Nachbarn ausgesetzt waren.








Quelle


Die Völker, die nördlich der Mauer leben sind in ihrer Zahl so vielfältig, das darüber wenig bekannt ist.
Ihr Leben ist "frei", denn sie verbeugen sich vor niemandem, haben keine wirkliche Hierarchie und sind der Meinung, dass ihre wilden Gebräuche ihnen ein Leben in größerer Freiheit erlauben als den sogenannten "Knieenden" im Süden.
Auch wenn sie ein Leben frei von gesetzlichen Zwängen führen, so ist ihr Leben sehr karg und ständig von der Angst geprägt einen Hungertod zu sterben.
Dies und die ständige Ungewissheit ob man von einem anderen Wildlingsstamm überfallen wird, machen das Leben des freien Volks ausgesprochen hart.
Die genaue Anzahl der Stämme ist nicht bekannt, man kann nur in etwa sagen wo sich gewisse Stämme angesiedelt haben, so leben die meisten in Höhlen aber da das Territorium des freien Volkes weit verbreitet ist, ist dies nur eine Annahme.
Was man mit Sicherheit weiss, ist dass die Völker an der eisigen Küste in Eishütten leben und als beliebtes Fortbewegungsmittel von Hunden gezogene Schlitten  verwenden. Auch ist allgemein die Furcht vorm verfluchten Wald bekannt, denn kein Volk traut sich allzu nah an ihn ran.
Quelle
Die Meisten Wildlinge haben die Religion der ersten Menschen und der Kinder des Waldes übernommen, nämlich den Glauben an die alten Goetter(lest HIER nochmal genau nach, welche Religionen in der Welt von Game of Thrones existieren).
Zwar sind die Wildlinge vor allem von den Nordbewohnern gefürchtet, jedoch geht nur dann eine wirkliche Gefahr von ihnen aus, wenn der Köning-hinter-der- Mauer alle Völker unter sich vereint, denn dann erst ist ihre Anzahl beängstigend, der jedoch im Gegensatz zu dem König in Königsmund nicht per Erbrecht bestimmt wird, sondern von den Völkern gewählt wird.
Der König-jenseits-der-Mauer hat die besondere Aufgabe, bei besonderen Zeitpunkten die Völker unter sich zu vereinen um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, zum Beispiel das Überwinden der Mauer und das Überfallen der Länder die südlich dahinter liegen, was jedoch sehr selten passiert, da es besonders viel Geschick und Intelligenz erfordert alle Völker unter sich zu vereinen.

Quelle





Wie steht ihr zu den Wildlingen? Sind sie fuer euch Menschen wie du und ich oder gefaehrliche Wilde?




Gewinne

1x Jon Snows Schwert “Longclaw” (Dekoschwert)
1x Funko Brienne of Tarth
1x Funko Jon Snow
1x Funko Nachtkönig
1x Funko Jamie Lennister mit goldener Hand
1x Funko Daenerys Targaryen mit blauem Kleid

1x Das Lied von Eis und Feuer Band 1-10 in Print
1x Das Lied von Eis und Feuer Band 1-10 als E-Book (epub)


4 x je einen “Game of Thrones” Kalender 2017

1x A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch
1x From the Sands of Dorne – Eine Ergänzung zu A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch
1x Living Language: Dothraki



2 x je ein Buch “Game of Thrones - Die Adelshäuser von Westeros Staffel 1-5


1x je ein Buch “Shame of Thrones - Das Leid von Eis und Feuer - Der Winter plagt


Game of Thrones Grapic Novel 1-4 (Gesamtpreis)
Game of Thrones - Die offizielle Poster Kollektion



7 x je ein Buch “Game of Scones - Back dir den Wolf”



1x Game of Thrones Tasse “Nachtwache”


Eine Themenkette von Elas Schmuckkästchen

Eine Themenkette von Elas Schmuckkästchen


Um in den Lostopf für diese tollen Preise zu wandern, beantwortet die täglichen Tagesfragen der einzelnen Blogger. Pro beantwortete Frage bekommt Ihr ein Los. 
Bewerbung ist bis einschließlich 1.12.2016 möglich. Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 4.12.2016 auf www.netzwerk-agentur.bookmark.de.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. 




Extra Verlosung
Unter allen Bloggern, die am 12./13.11.2016 einen Artikel zu Game of Thrones veröffentlichen und mit folgendem Hashtag posten #fansofthrones verlosen wir :
1x einen 10 €uro Amazon Gutschein
  
 Es sollten keine Themen genutzt werden, die schon in der Blogtour aufgegriffen wurden.
Einen Überblick bekommt ihr hier
Die Gewinner werden ebenfalls am 4.12.2016 bekannt gegeben
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. 




Tourplan

01.11. Game of Thrones - Wie alles begann (mit den Büchern)

02.11. George R.R. Martin 

03.11. Der Eiserne Thron (Die Geschichte dahinter, wie dieser entstanden ist)


04.11. Die Adelshäuser von Westeros 1 (Stark, Frey, Tully, Martell, Bolton, Targaryen)

05.11. Religionen in Game of Thrones

06.11. Die Adelshäuser von Westeros 2 (Baratheon, Lennister, Graufreud, Arryn, Tyrell)

07.11. Todesfälle in Büchern 

08.11. Königsmund

09.11. Winterfell ( Beschreibung der wichtigsten Personen die hier hingehören)

10.11. Vom Buch zum Serienkult

11.11. Die Nachtwache

12.11. Game of Thrones als Graphic Novel

13.11. Jon Snow Shou von www.bornfromthesky.de

14.11. Die Wächter Häuser Arryn (Osten), Tyrell (Süden), Lennister (Westen) und Stark (Norden )

15.11. "Warum man Figuren in Serien mag oder nicht -- gezeigt am Beispiel von GoT-Charakteren." 
Team Elbenwald von www.elbenwald.de

16.11. Die Wildlinge

17.11. Dothrakisch für Anfänger und überhaupt

18.11. Kulinarische Genüße

19.11. Arya & Sansa Stark Shou von www.bornfromthesky.de

20.11. Lieblingsfolgen mit Gänsehautmomenten Sabrina von www.bookwives.de

21.11. Weiße Wanderer

22.11. Cersei Baratheon 
Nicole von www.lilstar.de (noch nicht bestätigt)

23.11. Der Meister der Flüsterer

24.11. Unterschiede Buch/Film

25.11. Tyrion Lennister

26.11. Der Cast

27.11. Wer mit wem und warum? - Fans ausgefragt Sabrina www.bookwives.de


28.11. Brandon (Bran) Stark
Philip von www.book-walk.de

29.11. Der Sound aus dem die Superhelden sind - Songs

30.11. Der Winter naht - Warten auf Staffel 7

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    also für mich sind Wildlinge ganz normale Menschen, wie alle anderen Menschen auch in den Romanen des Autoren.

    Ich finde es eher traurig und hochnäsig von den anderen wenn sie auf die Wildlinge herabsehen....denn nur weil man auf der " möglicherweise, falschen Seite" das Licht des Lebens erblickt muss man doch nicht auch zwangsläuftig dumm, ungebildet oder sonst wie sein.

    Die Freiheit sollte doch jedem Menschen wichtig sein, denn wer will schon unfrei leben und ein Sklavenleben führen...

    Ein bißchen mehr Achtung täte hier sicherlich Not.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Hi

    Es sind Leute wie Du und ich. Sie hatten nur das Pech auf der Falschen Seite einer Mauer zu leben. Aber dafür haben sie sich doch wirklich gut gehalten, haben überlebt und es hat sich ja gezeigt das die "Wildlinge" eben nur auch in sicherheit sein wollen und wenn sie halt dafür die Mauer überwinden müssen und das halt Kriegt heißt.
    Dann machen sie es genau wie all die anderen

    Liebe Grüße JessiBienchen
    JessiBienchen91@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich finde, dass Wildlinge ganz normale Leute sind wie alle anderen auch aber, weil sie auf der "falschen" Seite einer Mauer leben sehen die Meisten auf sie herunter was echt Schade ist. Zudem sind sie vielleicht sogar mutiger als viele im Süden von Westeros immerhin leben die Wildlinge freiwillig mit dem Risiko auf weiße Wanderer zu treffen anstatt sich im Süden in Sicherheit zu wägen und dafür einem hohen Lord den Allerwertesten zu küssen.
    Sie sind ein freies und stolzes Volk und das vollkommen zu Recht.
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    In meinen Augen sind die Wildlinge starke, freiheitsliebende und mutige Leute, die zu unrecht einen "falschen Ruf" haben, nur weil sie auf der falschen Seite der Mauer leben. Ich denke, dass Jon Schnee und die Nachtwache (zumindest der größte Teil davon) mir zustimmen würden :D
    Meiner Meinung nach kann man von den Wildlingen einiges lernen..
    Unterschätzen sillte sie man auf jeden Fall NIEMALS :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen :-)
    Ich finde sie sind ein starkes eigenes Volk welches sich nicht unterkriegen lässt und sich im Notfall eben auch verteidigt!

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ich halte sie auch nur für Menschen. Jedoch für welche, die ausgestoßen worden sind und im Zuge dessen einfach einen anderen Weg finden mussten, um zu überleben und sich dadurch in eine andere Richtung entwickelt haben.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  7. Die Wildlinge sind ein stolzes Volk. Aber genauso Mensch wie die auf der anderen Seite der Mauer im Süden. Sie haben eben ihren eigenen Weg gefunden und sich mit dem Leben jenseits der Mauer arrangiert.
    Ich mag sie.

    LG Sina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, für mich sind die Wildlinge wie du und ich, die Schutz für sich und ihre Liebsten suchen, Nahrung und Geborgenheit. Die ihre Familien in eine sicheren Zukunft wissen wollen und die weiter in Freiheit leben möchten.
    Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde ebenfalls, dass Menschen Personen sind wie du und ich? Warum sollte man unterschiede machen? Warum sollte man sie als Wildlinge behandeln, wenn sie uns dich so ähnlich sind?
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Natürlich sind sie Menschen wie du und ich. Sie kämpfen für das, an was sie glauben, auch wenn sie eine sehr unschöne Art an sich haben.
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  11. Hi,
    Die Wildlinge faszinieren mich von Anfang an. Ein eigenes Volk, ohne Unterstützung von außen, aufzubauen, dazu gehört viel Mut. Die kämpferische und dennoch liebenswerte Art der Charaktere gefällt mir sehr. Wenngleich ich mich mit Ygritte am Anfang nicht anfreunden konnte. Ich glaube, Arya könnte von ihrer wilden Art her, ebenso ein Wildling sein, wie sie eine Stark ist.

    Liebe Grüße,
    Alena

    AntwortenLöschen
  12. Für mich ist das freie Volk leider auch nur auf der falschen Seite der Mauer gewesen. Ich finde toll wie naturverbunden sie sind und wie sie trotz dieser harten Lebensbedingungen ein freundliches fröhliches Volk sind.

    AntwortenLöschen
  13. huhu,

    ich halte sie auch für normale Menschen die einfach nur auf der anderen Seite der Mauer leben..

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, toller Beitrag.Für mich sind die Wildlinge ganz normale menschen. In der Welt von GoT müssen sie ihre eigenen Kämpfe führen um zu überleben (was dort ja allgemein als schwierig gilt 😊).
    Liebe Grüße
    Manuela (http:manustintenkleckse.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  15. Schöner Beitrag, danke dafür :)
    Nur weil die Wildlinge "anders" sind, anders aufgezogen worden sind, andere Rituale und Bräuche haben und andere Prioritäten setzen, sind sie doch nicht "Unmenschlich".
    Für mich sind die Wildlinge Menschen, nur mit einer anderen Kultur, wie bei uns halt.
    Liebe Grüße
    Micky

    AntwortenLöschen
  16. Ganz normale Menschen anders aufgewachsen

    AntwortenLöschen
  17. Hey :)
    Danke für deinen schönen Beitrag.
    Für mich sind Wildlinge ganz normal Menschen, wie jeder andere auch. Ich meine, nur weil sie anders erzogen sind, mit anderen Regeln und Sitten und sich anders verhalten, heißt das noch nicht, dass sie anders sind. Ich finde, dass sie in der Game of Thrones Welt genau wie jeder anderer sind und um ihre überleben kämpfen.
    Liebe grüße Shuting:)

    AntwortenLöschen
  18. Hay :)
    Ich kann ihre Bewegründe schon voll und ganz nachvollziehen und stehe ihnen alles in allem neutral gegenüber. Ich mag ihre Methoden nicht unbedingt, hasse sie jedoch aber auch nicht. Ich finde sie sogar ganz cool. Und an für sich können sie ja nichts dafür wie sie erzogen wurden.

    Liebste Grüße, Tara <3

    AntwortenLöschen
  19. Sie sind Menschen wie du und ich, die auf ihre Weiße für Ihre Ziele kämpfen :-)

    laurajustine.donat@web.de

    AntwortenLöschen
  20. Ganz normale Menschen, die halt nur eine etwas andere Lebensweise wie wir hatten.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  21. Huhu,

    für mich sind die Wildlinge ganz normale Menschen, die einfach nur mit einer anderen Kultur aufgewachsen sind.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  22. Für mich sid Wildlinge selbstverständlich ganz normale Menschen, die einfach halt wegen dem Leben hinter der Mauer jeden Tag aufs Neue ums Überleben kämpfen müssen - außerdem sind manche von ihnen auf eine raue Art sympathisch.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  23. Huhu,

    für mich sind die Wildlinge genauso normal wie jeder andere Mensch. Leider werden sie in der Serie ja nicht so betrachtet.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  24. Hey,
    die Wildlinge sind ganz normale Menschen, die halt etwas anders leben, als der Rest. Aber deswegen sind sie nicht schlechter.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  25. Hallihallo :-)

    Erst einmal Danke für den schönen Beitrag!
    Die Wildlinge sind auch für mich völlig normale Menschen, welche durch ihre Umwelt südlich der Mauer sehr stark geprägt und auf die Probe gestellt werden. Sie sind ein starkes, mutiges und unabhängiges Volk. Aktuell ist auch Tormund einer meiner Favoriten in der Serie :-)

    Liebe Grüße,
    NiciBanana

    AntwortenLöschen
  26. Huhu,

    also ich denke ja, dass in jedem irgendwie ein Wilder steckt oder? Daher sind es defintiv für mich völlig normale Menschen und man kann sie daher auch nicht verurteilen. Sie sind durch die Zeiten einfach nur etwas robuster geworden.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  27. Sind natürlich auch ganz normale Menschen, aber für die Bewohner von Westeros sind sie Wilde und wir würden wahrscheinlich auch keinen großen Unterschied machen... man muss da einfach von Mensch zu Mensch entscheiden

    AntwortenLöschen
  28. Die Wildlinge als anders zu bezeichnen ist nicht richtig. Sie kennen einfach nicht die Gesellschaft so wie wir sie kennen. Sie haben mit anderen dingen zu Kämpfen wir wir jedoch sind sie keineswegs anders. Gefährlich sind die Wildlinge jedoch schon, wie eben beschrieben kennen sie das Leben welches wir leben nicht und für sie könnte das anders sein weshalb sie sich direkt verteidigen wollen anstatt sich mir der neuen Umgebung vertraut zu machen

    Freundliche Grüße
    Kevin Vöhringer

    AntwortenLöschen
  29. Huhu,

    Danke für den tollen Beitrag!
    Für mich sind Wildlinge wie du und ich.
    Ganz normale Menschen, die sich perfekt an ihre Umgebung angepasst haben!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Ich würde auf ein Mittelding tippen: gefährliche Menschen wie du und ich. Die sind ja doch ganz schön gut mit Pfeil/Bogen Schwert und Co unterwegs, letzendlich aber einfach nur anders aufgewachsen als wir.

    AntwortenLöschen
  31. Huhu:)

    Sie sind definitive wunderbare Menschen. Vermutlich nicht wie ich, aber trotzdem :P Das ist ja das tolle. Das wir alle unterschiedlich sind und trotzdem so leben, wie wir es für gut halten und wie es uns glücklich macht.
    Ygritte fand ich an vielen Stellen zwar grob, aber definitiv toll.

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  32. Hey :)
    Für mich sind die Wildlinge definitiv Menschen wie du und ich. Sie haben einfach einen anderen Lebensstil, der ihnen hilft zu überleben und das ist es, was sie so wild erscheinen lässt.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  33. Sie sind Menschen, die einfach unter besonders widrigen Umständen leben/aufwachsen und entsprechend angepasst sind. Und wer würde nicht verstehen, dass sie versuchen sich günstigere Lebensumstände zu verschaffen, besonders da sich eine große Bedrohung durch die Weißen Wanderer aufbaut.

    AntwortenLöschen
  34. Huhu ,
    Ähm, Menschen. Sie mussten sich ihrer ( feindlichen ) Umgebung anpassen um zu überleben. Sie beklauen und töten die Menschen jenseits der Mauer , joar die sind auch keine Engel. Da wird auch gestohlen und gemordet. Es gibt gute und schlechte Menschen, egal auf welcher Seite der Mauer.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  35. Hallo,

    ich finde die Wildlinge an sich natürlich auch wie ganze normale menschen... ich muss aber auch sagen, dass mich dieser Handlungsstrang und generell die ganze Mauer-Geschichte nicht so sehr interessiert...

    LG

    AntwortenLöschen
  36. Zu behaupten, dass Wildlinge keine normale Menschen sind, wäre ja wie zu behaupten, dass Ausländer keine Menschen sind, weil sie auf der anderen Seite der Landesgrenze leben und eine andere Kultur pflegen. Ich denke sogar, dass George R. R. Martin genau darauf hinaus will. Ich sehe ja Game of Thrones allgemein oft als Darstellung der Menschheit insgesamt und mit den Wildlingen könnte ich mir vorstellen, will Martin auf den leider immer noch oft herrschenden Rassismus in unserer Gesellschaft hinweisen.
    Außerdem hat das freie Volk in der Serie schon mehr als einmal bewiesen, dass sie nicht einfach nur Wilde sind, immerhin sind sie Jon gefolgt und haben an seiner Seite gekämpft.

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,

    die Wildlinge sind meiner Meinung nach Menschen wie du und ich. Sie versuchen ihr Leben jenseits der Mauer zu leben. Ich denke, dass es kein Wunder ist, dass sie ein bisschen eigen sind wenn man immer in der Angst vor den weißen Wanderern etc. lebt. Außerdem schließt Jon Freundschaft mit ihnen. Das zeigt meiner Meinung nach, dass sie Freunde und keine Feinde sind.

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
  38. Hallo,
    für mich sind die Wildlinge ganz normale Menschen mit eben etwas anderen Ritualen und Lebensweisen, weil sie sich an den kargen Norden hinter der Mauer anpassen mussten. Ygritte und Jon Schnee haben sich ja auch gut verstanden. ;)

    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  39. Hallo,

    für mich sind sie ebenfalls Menschen, nur eben mit einem anderen Lebenstil bzw. Lebenseinstellung und Gebräuchen!

    Lg
    Gaby

    AntwortenLöschen
  40. Hallo,

    Danke für den Beitrag. Ich finde die Wildlinge sind die einzig freien Menschen, da sie sich wirklich niemanden unterordnen. Sie leben nach ihrem freien willen. Sie sind im grunde ganz normale Menschen.

    Lg Melek

    melegim1984@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  41. Hallo,

    Danke für den Beitrag. Ich finde die Wildlinge sind die einzig freien Menschen, da sie sich wirklich niemanden unterordnen. Sie leben nach ihrem freien willen. Sie sind im grunde ganz normale Menschen.

    Lg Melek

    melegim1984@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  42. Hallo,

    Spätestens nachdem sie Jon und Sansa geholfen haben Winterfell zurück zu erobern, sollte wohl allen klar sein das sie Menschen sind wie jeder andere. Sie haben einfach nur eine andere Kultur und einen anderen Lebensstil.

    LG

    AntwortenLöschen
  43. Hi,

    für mich sind sie Menschen wie du und ich. Ok, vielleicht mit anderen Werten, Sitten und Gebräuchen... Aber gilt das nicht auch für die Menschheit, dass unterschiedliche Nationen/Religionen voneinander abweichende Werte aufzeigen? ;)

    VG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  44. Hallo,

    für mich sind sie einfach normale Menschen, die sich ihrer Umgebung angepasst haben. Sie sind stark und das finde ich beeindruckend.

    Liebe Grüße
    Natascha Sünnen

    AntwortenLöschen
  45. Hei

    Wildlinge sind für mich ganz normale Menschen, die sich mit ihrem Schicksal zurechtgefunden haben. Ich finde sie sehr interessant und freue mich immer, wenn wieder eine Szene mit ihnen vorkommt.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  46. Die Wildlinge sind für mich ganz normale Menschen, die einfach nur sich zusammen getan haben um zu kämpfen und zu überleben. Ich hätte zwar vielleicht Angst vor ihnen, aber nicht, weil ich sie für Monster halte sondern weil sie alle so einen großen respekteinflössenden Eindruck hinterlassen.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  47. Hallöchen!! :D

    Also toller Einblick und gute Frage.
    Für mich sind die Wildlinge noch sehr naturnah und leben einfah ihr leben, sie unterscheiden sich von den Gesetzen, aber sind wie wir auch Menschen die man mit Respekt behandeln sollte.

    Lg Susanne

    AntwortenLöschen
  48. Hey,
    auf den ersten Blick sind se definitiv unheimlich. Aber wie das so ist, ist einem ja erstmal nicht geheuer, was man nicht kennt. Man muss sie wohl erst richtig kennenlernen ohne gleich Angst zu haben, um das Menschlich in ihnen zu sehen.
    Liebe Grüße
    Lisi

    AntwortenLöschen
  49. Hi,
    ich finde sie sind ganz normale menschen. Sie werden nur durch alle anderen zu fiesen Leuten degradiert. Letztendlich wollen auch sie einfach nur überleben und ein friedliches Dasein führen...
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  50. Hi,
    Ich halte die Woildlinge für ganz normale Menschen, in einigen Punkten, sind sie sogar weiter entwickelt als die anderen Königslande.
    Sie sind vielleicht etwas rabiat aber ich kann ihre Lebensweise nachvollziehen.
    LG Louisette
    www.rudimentaere-rotzgoeren.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  51. Huhu!

    Also was du so schreibst, klingt für mich jetzt erst mal nicht, als wären die Wildlinge per se gefährlich.
    Höchstens eben dann, wenn der König-hinter-der-Mauer beschließt anzugreifen. Denn dann dürften die Wildlinge durch einen besonderen Zusammenhalt und ihre Eigenheiten, die sie von den "normalen" Menschen unterscheiden, ein nicht zu unterschätzenden Gegner sein.

    LG, Insi

    AntwortenLöschen
  52. Hallo,

    für mich sind die Wildlinge normale Menschen. Ich muss sagen, ich finde sie auch sehr spannend :)

    AntwortenLöschen
  53. Sie sind normale Menschen die vertrieben worden sind und eigentlich nur einen sicheren Platz zum Leben suchen, ich glaube auch das sie sehr anpassungsfähig wären.

    Toller Beitrag übrigens, die ganze Tour ist Wahnsinn!

    LG Sven

    AntwortenLöschen
  54. Für mich sind die Wildlinge normale Menschen, die sehr gerne auch unterhalb der Mauer leben können. Für mich erschließt sich auch noch nicht so ganz, warum sie sich überhaupt oberhalb der Mauer befinden. Ob es nur daran liegt, dass sie eine etwas andere Lebensweise haben, lässt sich nur erahnen.

    LG Corinna

    AntwortenLöschen