Donnerstag, 17. November 2016

Heidrun Wagner: "Wenn du vergisst"



Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger; Auflage: 1 (22. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3958820289
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre






Heidrun Wagner lebt mit ihrer Familie in Freiburg.
Neben dem Schreiben hat sie das Glück, in ihrem Arbeitsalltag vielen unterschiedlichen Menschen zu begegnen. Diese Einblicke in andere Lebensgeschichten sind, neben vielen persönlichen Erfahrungen, eine Inspirationsquelle für das Schreiben.
Wenn sie nicht Zeit mit ihrer Familie verbringt oder schreibt, liest und spielt sie gern oder denkt sich verrückte Geschichten aus, die bei genauem Hinsehen gar nicht so verrückt sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen.
Bisher hat sie Kurzgeschichten in einigen Anthologien veröffentlicht.
Die Reihe "Wenn du vergisst - brennt die Schuld - in deinem Herzen" ist ihr Romandebüt.
Mehr Details über ihr schriftstellerisches Schaffen finden sich auf ihrem Blog:
heidrunsfeder.blogspot.de



Stell dir vor, du wachst auf und weißt nicht mehr, wer du bist. 
Stell dir vor, deine Zeichnungen zeigen Erinnerungssplitter voller Schmerz und Dunkelheit.
Stell dir vor, du hast ein Geheimnis, das dein ganzes Leben zerstört hat.
Stell dir vor, du könntest mit jemandem noch einmal neu anfangen.
Würdest du dich erinnern wollen?




Ein Maedchen  wacht im Krankenhaus auf, sie weiss nicht wer sie ist und was mit ihr geschehen ist, ihre Erinnerung ist komplett weg, nur ein Buch mit Zeichnungen ist ihre einzige Anlaufstelle.
Veraengstigt und einsam versucht sie  sich in ihrer neuen Umgebung  zurechtzufinden, jedoch ist es nicht leicht, denn jedes Mal wenn sie aufwacht, weiss sie nicht wo sie ist. Sowohl Umgebung als auch Leute sind ihr fremd, sie erkennt nicht einmal ihre eigenen Eltern, die sie aus dem Krankenhaus in ihr Elternhaus holen, nicht erkennt sie wieder und das jagt ihr eine Heidenangst ein, denn so sehr sie sich bemueht, ihre Erinnerungen wiederzuerlangen, es passiert nicht in dem Tempo in dem es sie gerne haette und es kommen nur Bruchstuecke zurueck.
Ihre Zeichnungen werden ein wichtiges Hilfsmittel auf dem Weg der Erinnerungssuche, denn auch ihre Eltern verhalten sich merkwuerdig, ertragen es nicht wenn sie Klavier spielt und verhalten sich allgemein distanziert.
Zoe dreht sich im Kreis, schafft sie es jemals herauszufinden, was geschehen ist?
Ich muss sagen, dass ich sehr gespannt war auf das Buch, ich wollte es moegen, war fasziniert von den Illustrationen, aber der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr schwer, es war irgendwie sehr langatmig und holprig,
Ich habe lange gebraucht, bis ich in der Geschichte drin war, und noch laenger, bis ich  gefesselt war von der Geschichte und erst gegen Ende war es wirklich spannend.
Die Grundidee fand ich faszinierend, noch mehr die unterstuetzenden Illustrationen, die ich wirklich mehr als gelungen fand.
Alles in einem kann ich nicht wirklich mehr zu dem Buch sagen, ich bin gespannt, ob der zweite Band mich noch eher ueberzeugt.


Wer von euch hat es gelesen? Wie hat es euch gefallen? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare!


XOXO,

eure Rachel 

Kommentare:

  1. Das Buch reizt mich ja total.
    Ich hab jetzt desöfteren schon auf Blogs gelesen, dass die Meinung dazu sehr auseinander geht.
    Das macht mich ja nun noch neugieriger.
    Ich merk schon, lange dauert es wohl nicht mehr, bis es bei mir einzieht. :)
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ela,
      ich bin gespannt wie es dir gefallen wird, berichte dann!

      LG

      Löschen
  2. Huhu Rachel,

    das Buch ist mir schon ein paar Mal über den Weg gelaufen, und ich fand Titelbild und Klappentext sehr faszinieren. Alleine der Illustrationen wegen würde ich es gerne noch lesen.

    Schade, dass das Buch dich nicht so 100%ig überzeugen konnte!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu Mikka, die Illus sind toll, aber der einstieg war recht muehsam...ich hoffe der zweite teil ist da besser.

      Löschen