Mittwoch, 12. Juli 2017

Blogtour "Calypso" Tag 3: Ökosysteme







Ihr Lieben,

Ich heiße euch herzlich willkommen zu unser Blogtour zu "Calypso" von Fabiola Nonn.
Gestern habt ihr bei der Buchdetektivin eine Standtour durch Calypso machen können, bei Manja konntet ihr einen Einruck zum Buch bekommen, ich stelle euch die Ökosysteme vor und morgen geht es bei Benny von Buecherfarben um die Mythen des Meeres.

Hier nochmal ein paar Infos zum Buch:


Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1351 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 221
Verlag: digi:tales
Sprache: Deutsch







Hier kann man es kaufen.







Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen was ein Ökosystem ist, hierzu habe ich folgende Definition gefunden:



"Ein Ökosystem setzt sich aus unbelebten (abiotischen) und belebten (biotischen) Komponenten zusammen. Die Gesamtheit der biotischen Organismen – also der Tiere und Pflanzen – wird auch als Biozönose oder Lebensgemeinschaft bezeichnet. Die Biozönose besiedelt einen unbelebten Lebensraum, das Biotop"
(Quelle: http://www.wald.de/was-ist-ein-oekosystem/)

Sprich, ein Ökosystem ist ein Lebensraum, der sich in bestimmte Teile aufteilen lässt und in dem mehrere Komponenten miteinander in Wechselwirkung stehen.
Es gibt drei Haupteigenschaften von Ökosystemen:
Sie sind offen, das heißt sie gehen nahtlos ineinander über, Abgrenzungen gibt es keine, da der Übergang fliessend ist. Lebewesen können zwischen den verschiedenen Ökosystemen wechseln und es besteht ein stetiger Energiefluss.
Sie sind dynamisch.  Sie verändern sich stetig, denn sie nehmen Einflüsse von Innen und Außen auf.
Ökosysteme sind komplex, da mehrere Faktoren in ständiger Wechselwirkung miteinander stehen, wird dafür gesorgt dass eine enge Verbindung zwischen Lebewesen und Umwelt besteht.
Zum Beispiel  das Ökosystem  Wald, in dem die Pflanzen mit dem dort lebenden Lebewesen im Austausch sind.
In  Calypso dominiert vor allem ein Ökosystem, das Meer.
200 m unter dem Meeresspiegel, geschützt von einer Glaskuppel, liegt Calypso.
Drumherum ist nur die unendliche Weite des Ozeans.
Der Grund für die Existenz Calypsos ist die Zerstörung der Ökosysteme über der Erde.
In Calypso selbst wird versucht einige Ökosysteme künstlich nachzustellen, so gibt es beispielsweise die botanische Etage, die den Wald als Ökosystem nachahmen soll, was aber ohne Sauerstoff und Sonnenlicht recht komplex zu bewältigen ist.


Wie immer haben wir etwas für euch vorbereitet:






Platz 1: Band 1-4 als E-Book 

Platz 2: Band 1-3 als E-Book 

Platz 3: Band 1-2 als E-Book 

Platz 4: Band 1 als E-Book 

Alles was ihr tun müsst um an der Verlosung teilzunehmen ist die folgende Tagesfrage hier unter dem Beitrag in einem Kommentar zu beantworten. Dafür habt ihr bis einschließlich 16.07.2017 Zeit. 
Die Gewinner werden dann auf der Seite der Netzwerk Agentur Bookmark bekannt gegeben.



Welches Ökosystem ist euer liebstes?

 Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.



10.7. Calypso - Zwischen den Welten

11.7. Calypso (Beschreibung der submarinen Stadt)

12.7. Ökosysteme

13.7. Mythen des Meeres 

14.7. Interview mit Fabiola Nonn

Kommentare:

  1. Den Wald mag ich davon am liebsten. Dort halte ich mich immer gerne auf.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Gar nicht so einfach sich für ein Ökosystem zu entscheiden. Ich finde das Meer absolut faszinierend und lese auch gerne Bücher, die in der Unterwasserwelt spielen. Entscheiden würde ich mich dennoch für den Wald. Da sind wir oft und erkunden mit den Kindern die Tier- und Pflanzenwelt und fühlen uns irgendwie zu Hause.
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    mein liebstes Ökosystem ist der Wald. Das rascheln und rauschen der Blätter und das zwischern von Vögeln haben etwas beruhigendes. Höre diese Geräusche sehr gerne.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    vielen Dank für deinen Blogtourbeitrag ♥
    Die Ökosysteme sind wirklich sehr interessant. Ich bevorzuge auch den Wald als Ökosystem, der Geruch ist unschlagbar. Wobei mich das Meer ja auch immer reizt.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen