Samstag, 20. Januar 2018

Jennifer Estep:"Bitter Frost-Mythos Academy Colorado 1"

Ihr Lieben,

Es ist Zeit mal wieder etwas Leben hier rein zu bringen, ich muss ehrlich zugeben, dass es mir in der letzen Zeit nicht so gut ging und ich nicht besonders motiviert war an dem Blog zu arbeiten, aber jetzt will ich das ändern!
Also gibt es heute eine neue Rezension für euch. Vorab will ich sagen, dass ich diesem Buch sehr entgegen gefiebert habe. Ich liebe Mythos und ich liebe Jennifer Estep. Deswegen hatte ich mich sehr gefreut dieses Buch zu lesen.
An dieser Stelle möchte ich mich herzlich beim Piper Verlag bedanken, da er mir das Buch als Rezensionsexemplar bereitgestellt hat.





Broschiert: 384 Seiten
Verlag: ivi (2. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492703836
ISBN-13: 978-3492703833
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Originaltitel: Bitter Frost

Hier kannst du das Buch auf Amazon kaufen.*





Jennifer Estep ist Journalistin und SPIEGEL-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Young-Adult-Serien um die »Mythos Academy« und »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.

Quelle: Piper Verlag



Ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.






Die Schlacht in der Mythos Academy in North Carolina ist überstanden, der böse Gott Loki weggesperrt und die Schnitter geschlagen.
Es herrscht Frieden in der Welt von Mythos und Gwen Frost wird als die Heldin schlechthin gefeiert, die Welt könnte also nicht besser sein...Nur ist sie das für Rory Forseti nicht.
Selbst nachdem sie ihrer jetzt berühmten Cousine in der Schlacht gegen Loki und die Schnitter an der Mythos Academy in North Carolina geholfen hat, meiden die meisten Schüler an der Mythos Academy in Colorado sie noch immer.
Sie ist die mit den Schnittereltern, dieses Stigma haftet ihr so hartnäckig an, dass sie  nach wie vor ein Außenseiter ist und man nichts mit ihr zu tun haben will.
Lediglich ihre Tante Rachel, die sie nach dem Tod ihrer Eltern zu sich genommen und aufgezogen hat, ist immer für sie da.
Doch eines Tages beginnen merkwürdige Dinge zu passieren und Rory ist eine der wenigen die sich dieser bewusst ist und ihnen auf den Grund gehen will und der Grund dafür stürzt sie in ein gefährliches, jedoch auch spannendes Abenteuer, in dem Rory ein für alle Mal beweisen kann, dass sie anders als ihre Eltern ist.
Ich liebe Mythos, ich liebe Jennifer Estep, ich liebe, liebe das Setting und den Schreibstil. Mit Gwen habe ich bereits Freundschaft geschlossen, ihre Geschichte ist bis heute eine meiner liebsten, da ich ein absolutes Faible für Mythologie habe und ich muss ehrlich zugeben, dass ich auch Rorys Geschichte lieben wollte...Aber leider habe ich dies nicht 100 prozentig sagen können.
Mir ist absolut bewusst, dass es sich hierbei um ein Spin-Off handelt und mir deswegen Charaktere, Setting und Handlungsstränge bekannt vorkommen werden, aber ich habe nicht erwartet, dass die Ähnlichkeiten zur Hauptreihe so groß sein werden.
Ich will nicht spoilern, also versuche ich es so gut es geht zu umschreiben.
Rory und Gwen sind zu Beginn der Handlung Außenseiter und haben keine Freunde, werden gemieden.
Beide haben keine Eltern und nur eine weibliche Bezugsperson, bei Gwen ist es Grandma Frost und bei Rory ihre Tante Rachel, dieser Punkt hat mich am wenigsten gestört.
Was ich nicht so sehr mochte, war die Tatsache, dass der Handlungsverlauf nun sehr ähnlich war und man tatsächlich mehr das Gefühl hatte eine Fortsetzung von Gwens Geschichte zu lesen. Vorallem in der zweiten Hälfte des Buches trat dies immer häufiger auf, was mein Lesevergnügen etwas minderte.
Es gibt Sidekicks in der Handlung, die einfach ihren Coolness Faktor verlieren, wenn man sie zu häufig benutzt. Ich werde jetzt nicht erwähnen welche das sind.
Gegen Ende fühlte sich die Geschichte leider immer mehr wie eine Kopie von der Gwens an, nur mit anderen Namen und Charakteren.
Auch Rorys Charakter machte mir etwas zu schaffen, da ich keine wirkliche Verbindung zu ihr aufbauen konnte. Ich sah in ihr immer die Cousine von Gwen und nicht als eigenständige Person, die sie in Gwens Geschichte durchaus war, aber ich denke, das wird sich in den weiteren Teilen der Reihe noch ergeben. Bei Gwen und mir hat es auch etwas gedauert, die Geschichte muss sich ja entwickeln.
Ein anderer Punkt der mich gestört hat, ist die Vorhersehbarkeit, tatsächlich konnte man schon sehr früh sagen welche Charaktere sich wie entwickeln und vorallem wer der Love Interest ist.
Dieser hat sich früh gezeigt und hatte den Stempeln "Bad Boy" aufgedrückt bekommen, er und Rory fauchen sich in der ersten Hälfte des Buches fast ausschliesslich an und reden nur verärgert miteinander, was sich dann aber wieder schnell legt, denn dann entdecken die beiden ihre Gefühle füreinander, was mir etwas zu schnell ging.
Aber es gab auch durchaus Sachen die mir gefielen, abgesehen von den oben genannten Dingen.
Ich fand es zum einen toll Gwen wiederzusehen, auch wenn es nur kurz war.
Es war sehr interessant zu erfahren wie es nach den Ereignissen in Frostkiller weitergeht und auch mehr von Rory zu erfahren.
Ich finde der erste Band hatte durchaus einige Schwächen, aber ich bin ungeheuer gespannt auf das was noch folgt.


Wer von euch hat das Buch gelesen? Wie hat euch das Buch gefallen? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare!

xoxo,

eure Rachel







*der mit Sternchen versehene Link ist ein Affiliate Link. Ihr kommt damit zu Amazon. Wenn ihr durch diesen Link das Buch kauft, bekomme ich einen kleinen Betrag ab ohne dass ihr mehr bezahlt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen